Elektro-Rasenmäher GLM43H

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Méret: px
Mutatás kezdődik a ... oldaltól:

Download "Elektro-Rasenmäher GLM43H"

Átírás

1 Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso Használati útmutató Navodila za uporabo Elektro-Rasenmäher GLM43H Tosaerba elettrico GLM43H 43 cm-es elektromos fűnyíró GLM43H 43 cm kosilnice GLM43H Deutsch...06 Italiano Magyar...45 Slovensko...65 MANUAL DEVELOPED IN GERMANY myhansecontrol.com User-friendly Manual ID: #05007 Originalbetriebsanleitung Manuale originale Eredeti használati útmutató Originalna navodila za uporabo

2 Mit QR-Codes schnell und einfach ans Ziel Egal, ob Sie Produktinformationen, Ersatzteile oder Zubehör benötigen, Angaben über Herstellergarantien oder Servicestellen suchen oder sich bequem eine Video-Anleitung anschauen möchten, mit unseren QR-Codes gelangen Sie kinderleicht ans Ziel. Was sind QR-Codes? QR-Codes (QR = Quick Response) sind grafische Codes, die mithilfe einer Smartphone-Kamera gelesen werden und beispielsweise einen Link zu einer Internetseite oder Kontaktdaten enthalten. Ihr Vorteil: Kein lästiges Eintippen von Internet-Adressen oder Kontaktdaten! Und so geht s Zum Scannen des QR-Codes benötigen Sie lediglich ein Smartphone, einen installierten QR-Code-Reader sowie eine Internet-Verbindung. Einen QR-Code-Reader finden Sie in der Regel kostenlos im App Store Ihres Smartphones. Jetzt ausprobieren Scannen Sie einfach mit Ihrem Smartphone den folgenden QR-Code und erfahren Sie mehr über Ihr neu erworbenes Hofer-Produkt. Ihr Hofer-Serviceportal Alle oben genannten Informationen erhalten Sie auch im Internet über das Hofer-Serviceportal unter Beim Ausführen des QR-Code-Readers können abhängig von Ihrem Tarif Kosten für die Internet-Verbindung entstehen.

3 Inhaltsverzeichnis Übersicht...4 Verwendung...5 Lieferumfang/Geräteteile...6 Allgemeines... 7 Bedienungsanleitung lesen und aufbewahren...7 Zeichenerklärung...7 Sicherheit...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9 Sicherheitshinweise... 9 Erstinbetriebnahme Rasenmäher und Lieferumfang prüfen Rasenmäher zusammensetzen Vorbereitungen Schubbügel einstellen Schnitthöhe einstellen Bedienung Ein- und Ausschalten Grasfangsack leeren Mähen Mulchen Nach dem Mähen...18 Reinigung und Wartung Wartung Aufbewahrung und Transport...20 Fehlersuche...20 Technische Daten...21 Konformitätserklärung Entsorgung Verpackung entsorgen...23 Rasenmäher entsorgen...23 Dok./Rev.-Nr _ _HOFER

4 4 A B

5 5 C D E F G H

6 6 Lieferumfang/Geräteteile 1 Schubbügel 2 Kabelführung 3 Schnellspanner (Schubbügel-Gestänge), 2 4 Schubbügel-Gestänge 5 Grasfangsack 6 Tragegriff (Oberseite) 7 Hebel für Schnitthöheneinstellung 8 Tragegriff (Unterseite) 9 Schubbügel-Befestigung 10 Schnellspanner (Schubbügel-Höheneinstellung), 2 11 Kabel 12 Kabelklemme, 2 13 Schutzklappe 14 Füllstandsanzeige 15 Einschalter (mit Netzanschluss) 16 Sicherheitsbügel 17 Schraube (gerader Kopf), 2 (M6 x 55) 18 Schraube (gebogener Kopf), 2 (M6 x 55) 19 Unterlegscheibe, 4

7 Allgemeines Allgemeines Bedienungsanleitung lesen und aufbewahren Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Elektro-Rasenmäher GLM43H (im Folgenden nur Rasenmäher genannt). Sie enthält wichtige Informationen zur Inbetriebnahme und Handhabung. Lesen Sie die Bedienungsanleitung, insbesondere die Sicherheitshinweise, sorgfältig durch, bevor Sie den Rasenmäher einsetzen. Die Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung kann zu schweren Verletzungen oder zu Schäden am Rasenmäher führen. Die Bedienungsanleitung basiert auf den in der Europäischen Union gültigen Normen und Regeln. Beachten Sie im Ausland auch landesspezifische Richtlinien und Gesetze. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung für die weitere Nutzung auf. Wenn Sie den Rasenmäher an Dritte weitergeben, geben Sie unbedingt diese Bedienungsanleitung mit. Zeichenerklärung Die folgenden Symbole und Signalwörter werden in dieser Bedienungsanleitung, auf dem Rasenmäher oder auf der Verpackung verwendet. WARNUNG! Dieses Signalsymbol/-wort bezeichnet eine Gefährdung mit einem mittleren Risikograd, die, wenn sie nicht vermieden wird, den Tod oder eine schwere Verletzung zur Folge haben kann. VORSICHT! HINWEIS! Dieses Signalsymbol/-wort bezeichnet eine Gefährdung mit einem niedrigen Risikograd, die, wenn sie nicht vermieden wird, eine geringfügige oder mäßige Verletzung zur Folge haben kann. Dieses Signalwort warnt vor möglichen Sachschäden. Dieses Symbol gibt Ihnen nützliche Zusatzinformationen zum Zusammenbau oder zum Betrieb. 7

8 Allgemeines Konformitätserklärung (siehe Kapitel Konformitätserklärung ): Mit diesem Symbol gekennzeichnete Produkte erfüllen alle anzuwendenden Gemeinschaftsvorschriften des Europäischen Wirtschaftsraums. Dieses Symbol weist auf einen Sicherheitshinweis hin. Lesen Sie die Bedienungsanleitung und bewahren Sie diese auf. Dieses Symbol weist auf Stromschlaggefahr hin. Netzkabel von Schneidwerkzeug fernhalten! Scharfe Schneidmesser! Nicht untergreifen oder treten. Vor Wartungs- und Reinigungsarbeiten den Netzstecker ziehen! Auswurf von Schnittgut. Nicht ohne Schutzklappe mähen. Andere Personen und Tiere aus dem Arbeitsbereich fernhalten! 3 Dieses Symbol zeigt die Mähfläche an. Dieses Symbol weist auf die Lautstärke des Rasenmähers im Betrieb hin. Dieses Symbol zeigt an, dass der Rasenmäher der Schutzklasse II entspricht. Das TÜV-Rheinland-Zertifikat dient als Nachweis unabhängig geprüfter, genau definierter und konstanter Qualität. Es bestätigt die Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit eines Produkts und somit seine umfassende Qualität. 8

9 Sicherheit Sicherheit Bestimmungsgemäßer Gebrauch Der Rasenmäher ist ausschließlich zum Mähen von trockenen Rasenflächen konzipiert. Er ist ausschließlich für den Privatgebrauch bestimmt und nicht für den gewerblichen Bereich geeignet. Verwenden Sie den Rasenmäher nur wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß und kann zu Sachschäden oder sogar zu Personenschäden führen. Der Rasenmäher ist kein Kinderspielzeug. Der Hersteller oder Händler übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen oder falschen Gebrauch entstanden sind. Sicherheitshinweise WARNUNG! Stromschlaggefahr! Fehlerhafte Elektroinstallation oder zu hohe Netzspannung können zu elektrischem Stromschlag führen. Schließen Sie den Rasenmäher und ggf. das Verlängerungskabel nur an, wenn die Netzspannung der Steckdose mit der Angabe auf dem Typenschild übereinstimmt. Schließen Sie den Rasenmäher nur an eine gut zugängliche Steckdose an, damit Sie den Rasenmäher und ggf. das Verlängerungskabel bei einem Störfall schnell vom Stromnetz trennen können. Betreiben Sie den Rasenmäher nicht, wenn er sichtbare Schäden aufweist oder das Netzkabel bzw. der Netzstecker defekt ist. Verwenden Sie einen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schalter) mit einem Bemessungsfehlerstrom von max. 30 ma. Der Einsatz eines Fehlerstromschutzschalters vermindert das Risiko eines elektrischen Schlages. Verwenden Sie nur Verlängerungskabel, die auch für den Außenbereich zugelassen sind. Der Litzenquerschnitt des Verlängerungskabels muss mindestens 1,5 mm 2 betragen. Rollen Sie eine Kabeltrommel vor Gebrauch immer ganz ab. 9

10 Sicherheit Wenn das Kabel vom Motor zum Einschalter beschädigt wird, muss es durch den Hersteller oder seinen Kundendienst oder eine ähnlich qualifizierte Person ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden. Öffnen Sie das Gehäuse nicht, sondern überlassen Sie die Reparatur Fachkräften. Wenden Sie sich dazu an eine Fachwerkstatt. Bei eigenständig durchgeführten Reparaturen, unsachgemäßem Anschluss oder falscher Bedienung sind Haftungs- und Garantieansprüche ausgeschlossen. Bei Reparaturen dürfen nur Teile verwendet werden, die den ursprünglichen Gerätedaten entsprechen. In diesem Rasenmäher befinden sich elektrische und mechanische Teile, die zum Schutz gegen Gefahrenquellen unerlässlich sind. Tauchen Sie weder den Rasenmäher noch Netzkabel oder Netzstecker in Wasser oder andere Flüssigkeiten. Schieben Sie den Rasenmäher nie durch eine Pfütze oder ein mit Flüssigkeit gefülltes Gefäß. Fassen Sie den Netzstecker niemals mit feuchten Händen an. Ziehen Sie den Netzstecker nie am Netzkabel aus der Steckdose, sondern fassen Sie immer den Netzstecker an. Halten Sie den Rasenmäher, den Netzstecker und das Netzkabel von offenem Feuer und heißen Flächen fern. Verlegen Sie das Netzkabel und ggf. das Verlängerungskabel so, dass es nicht zur Stolperfalle wird. Knicken Sie das Netzkabel nicht und legen Sie es nicht über scharfe Kanten. Betreiben Sie den Rasenmäher nie bei Regen und Nässe. Greifen Sie niemals nach dem Rasenmäher, wenn er ins Wasser gefallen ist. Ziehen Sie in einem solchen Fall sofort den Netzstecker aus der Steckdose. Sorgen Sie dafür, dass Kinder keine Gegenstände in den Rasenmäher hineinstecken. 10

11 Sicherheit Wenn Sie den Rasenmäher nicht benutzen, ihn reinigen oder wenn eine Störung auftritt, schalten Sie den Rasenmäher immer aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Abgenutzte oder beschädigte Hinweisschilder am Gerät müssen ersetzt werden. WARNUNG! Gefahren für Kinder und Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten (beispielsweise teilweise Behinderte, ältere Personen mit Einschränkung ihrer physischen und mentalen Fähigkeiten) oder Mangel an Erfahrung und Wissen. Dieser Rasenmäher kann von Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Rasenmähers unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstehen. Kinder dürfen nicht mit dem Rasenmäher spielen. Reinigung und Benutzerwartung dürfen nicht von Kindern durchgeführt werden. Erlauben Sie niemals Kindern oder anderen Personen, die die Bedienungsanleitung nicht kennen, den Rasenmäher zu benutzen. Örtliche Bestimmungen können das Mindestalter des Benutzers festlegen. Lassen Sie den Rasenmäher während des Betriebs nicht unbeaufsichtigt. Lassen Sie Kinder nicht mit der Verpackungsfolie oder den Kleinteilen spielen. Kinder können sich beim Spielen darin verfangen und ersticken. 11

12 Sicherheit 12 VORSICHT! Verletzungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Verletzungen führen. Mähen Sie niemals, während Personen, besonders Kinder, oder Tiere in der Nähe sind. Führen Sie niemals Hände oder Füße an oder unter drehende Teile. Halten Sie sich immer von der Auswurfsöffnung fern. Benutzen Sie den Rasenmäher nicht, wenn Sie müde sind oder unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Tragen Sie festes Schuhwerk mit rutschfestem Profil, eng anliegende, lange Hosen und ggf. einen Gehörschutz. Vermeiden Sie das Arbeiten bei nassem Rasen, da Sie ausrutschen können. Öffnen Sie während des Betriebs niemals die Schutzklappe, wenn Sie ohne Grasfangsack mähen. HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Beschädigungen des Rasenmähers führen. Benutzen Sie den Rasenmäher weder zum Trimmen von Sträuchern und Hecken, noch als Häcksler zum Zerkleinern von Baum- und Strauchschnitt oder zum Beseitigen von Bodenunebenheiten. Entfernen Sie vor dem Mähen Äste, Steine, herabgefallenes Obst und sonstige Fremdkörper, auch Maulwurfshügel, vom Rasen. Achten Sie bei unebenen Boden darauf, dass die Schneidmesser keinen Bodenkontakt bekommt. Mähen Sie in Hanglagen immer nur quer zum Hang. Hänge mit mehr als 15 Grad Neigung dürfen aus Sicherheitsgründen nicht bearbeitet werden. Achten Sie dabei auf einen guten

13 Erstinbetriebnahme Stand. Mähen Sie nur im Schritttempo. Prüfen Sie vor jedem Gebrauch, ob die Schneidmesser und alle Verschraubungen intakt sind. Lassen Sie stumpfe oder beschädigte Schneidmesser von einer Fachwerkstatt schärfen oder austauschen. Wenn die Schneidmesser mit Steinen oder sonstigen harten Gegenständen in Berührung gekommen ist, stoppen Sie sofort den Motor, ziehen Sie den Netzstecker und überprüfen Sie die Schneidmesser auf Beschädigungen. Bei spürbarer Veränderung im Verhalten des Rasenmähers und bei ungewohnten Geräuschen oder Gerüchen schalten Sie den Rasenmäher sofort aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Mähen Sie nur bei Tageslicht oder guter künstlicher Beleuchtung. Stellen Sie den Motor ab wenn Sie den Rasenmäher anheben oder kippen. Tragen Sie ihn nie mit laufendem Motor. Erstinbetriebnahme Rasenmäher und Lieferumfang prüfen HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Wenn Sie die Verpackung unvorsichtig mit einem scharfen Messer oder anderen spitzen Gegenständen öffnen, kann der Rasenmäher schnell beschädigt werden. Gehen Sie beim Öffnen sehr vorsichtig vor. 1. Nehmen Sie den Rasenmäher aus der Verpackung. Entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien und Transportsicherungen. Halten Sie Plastiktüten von Kindern fern. Erstickungsgefahr! 2. Prüfen Sie, ob die Lieferung vollständig ist (siehe Abb. A und B). 3. Kontrollieren Sie, ob der Rasenmäher oder die Einzelteile Schäden aufweisen. Ist dies der Fall, benutzen Sie den Rasenmäher nicht. Wenden Sie sich über die auf der Garantiekarte angegebene Serviceadresse an den Hersteller. 4. Heben Sie die Verpackung für spätere Rückfragen auf. 13

14 Erstinbetriebnahme Rasenmäher zusammensetzen 14 HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Beschädigungen des Rasenmähers führen. Achten Sie auf das Kabel vom Einschalter zum Motor. Es darf nicht gequetscht oder gespannt werden. 1. Montieren Sie das Schubbügel-Gestänge 4 mit zwei Schrauben (gerader Kopf) 17, zwei Unterlegscheiben 19 und zwei Schnellspannern (Schubbügel- Höheneinstellung) 10 an die Schubbügel-Befestigung 9 (siehe Abb. C). Stellen Sie sicher, dass die Zähne der Befestigungsscheiben korrekt ineinander greifen. Klappen Sie die Schnellspanner bis zum Anschlag ein. 2. Montieren Sie den Schubbügel 1 mit zwei Schrauben (gebogener Kopf) 18, zwei Unterlegscheiben und zwei Schnellspannern (Schubbügel-Gestänge) 3 am Schubbügel-Gestänge (siehe Abb. D). Klappen Sie die Schnellspanner bis zum Anschlag ein. 3. Befestigen Sie das Kabel 11 vom Einschalter (mit Netzanschluss) 15 zum Motor mit zwei Kabelklemmen 12 am Schubbügel-Gestänge (siehe Abb.F). Das Kabel soll dabei unterhalb der Querstange des unteren Bügels des Schubbügel- Gestänges verlaufen. 4. Ziehen Sie die Gummilippen des Grasfangsacks 5 über den Stahlrahmen. 5. Stellen Sie sicher, dass der Rasenmäher vollständig aufgebaut ist, bevor Sie ihn in Betrieb nehmen. Vorbereitungen 1. Machen Sie sich mit den Stellteilen und dem richtigen Gebrauch der Maschine vertraut. Denken Sie daran, dass der Maschinenführer oder der Benutzer für Unfälle mit anderen Personen oder deren Eigentum verantwortlich ist. Prüfen Sie vor dem Gebrauch immer Anschlussleitung oder Verlängerungsleitung auf Anzeichen von Beschädigung oder Abnutzung. Falls die Leitung im Gebrauch beschädigt wird, muss sie sofort vom Netz getrennt werden und darf nicht berührt werden. 2. Kontrollieren Sie alle Verschraubungen am Rasenmäher auf festen Sitz und das Schneidmesser auf ausreichende Schärfe. 3. Heben Sie die Schutzklappe 13 komplett an und hängen Sie den Grasfangsack 5 an den Rasenmäher (siehe Abb. E). 4. Legen Sie ein Verlängerungskabel in Schleifen, möglichst neben dem Rasen, ganz aus. 5. Bilden Sie mit den letzten ca. 40 cm des Verlängerungskabels eine Schlaufe.

15 Bedienung 6. Führen Sie die Schlaufe durch die breite Öffnung der Kabelführung 2 und über den Haken (siehe Abb. F). 7. Ziehen Sie die Schlaufe langsam gegen die Kabelführung fest. Falls das Kabel nicht stramm ist, könnte es sich lockern und während der Arbeit herausrutschen. 8. Stecken Sie die Netzbuchse des Verlängerungskabels auf den Einschalter (mit Netzanschluss) 15 des Rasenmähers. 9. Stecken Sie den Netzstecker des Verlängerungskabels in eine ordnungsgemäß installierte Steckdose. Schubbügel einstellen 1. Lösen Sie die beiden Schnellspanner (Schubbügel-Höheneinstellung) Stellen Sie den Schubbügel 1 und das Schubbügel-Gestänge 4 auf die gewünschte Höhe ein. 3. Stellen Sie sicher, dass die Zähne der Befestigungsscheiben korrekt ineinander greifen. Klappen Sie die Schnellspanner bis zum Anschlag ein und ziehen Sie diese ggf. fest an. Schnitthöhe einstellen Mit dem Hebel für Schnitthöheneinstellung können Sie die Schnitthöhe von ca. 2 bis 7 cm in sieben Stufen einstellen: 1. Ziehen Sie den Hebel für Schnitthöheneinstellung 7 aus der Rastung heraus (siehe Abb. G). 2. Schieben Sie den Hebel auf die gewünschte Schnitthöhe. Dabei hebt bzw. senkt sich der ganze Rasenmäher. 3. Lassen Sie den Hebel für Schnitthöheneinstellung wieder richtig einrasten. Bedienung VORSICHT! Verletzungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Verletzungen führen. Berühren Sie nicht die Unterseite des Rasenmähers, da dass Schneidmesser noch einige Sekunden nachläuft. Nehmen Sie nicht den Grasfangsack ab, bevor die Schneidmesser stillstehen. Beachten Sie vor Arbeitsbeginn die in Ihrer Gemeinde geltenden Ruhezeiten für die Arbeit mit Lärm erzeugenden Arbeitsmaschinen. 15

16 Bedienung Ein- und Ausschalten 1. Stellen Sie den Rasenmäher so auf, dass das Schneidmesser frei laufen kann. 2. Drücken Sie den Knopf des Einschalters 15 und halten Sie ihn gedrückt (siehe Abb. G). 3. Umfassen Sie mit der anderen Hand den Schubbügel 1, und ziehen Sie den Sicherheitsbügel 16 an den Schubbügel heran. Der Motor läuft an. Der Motor läuft, solange Sie den Sicherheitsbügel festhalten. Wenn Sie den Sicherheitsbügel loslassen, schaltet der Motor aus. Grasfangsack leeren VORSICHT! Verletzungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Verletzungen führen. Greifen Sie niemals in den Auswurfkanal, auch wenn dort noch Schnittgut liegt. Die Füllstandsanzeige 14 wird durch den Luftstrom vom Rasenmäher in den Grasfangsack 5 aufgedrückt. Sobald sich die Füllstandsanzeige nicht mehr öffnet oder das Schnittgut liegen bleibt, müssen Sie den Grasfangsack entleeren. 1. Schalten Sie den Motor aus und warten Sie den Stillstand des Schneidmessers ab. 2. Heben Sie die Schutzklappe 13 komplett an und nehmen Sie den Grasfangsack nach oben vom Rasenmäher ab. 3. Lassen Sie die Schutzklappe nicht einfach los, sondern führen Sie die Schutzklappe ganz nach unten. 4. Entleeren Sie den Grasfangsack und schütteln Sie ihn gründlich aus. Schauen Sie in den Grasfangsack: Sie sollten durch das Gewebe hindurchsehen können, anderenfalls reinigen Sie es vorsichtig mit einem Handfeger. 5. Heben Sie die Schutzklappe komplett an und hängen Sie den Grasfangsack wieder an den Rasenmäher. 6. Schalten Sie den Motor ein und schieben Sie den Rasenmäher ein paar Mal hin und her, um die Reste des Schnittguts aufzunehmen. 16

17 Bedienung Mähen HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Beschädigungen des Rasenmähers führen. Fahren Sie niemals mit dem Rasenmäher über das Verlängerungskabel. Mähen Sie immer so, dass Sie sich vom Elektroanschluss weg entfernen und das Verlängerungskabel auf Gehwegen oder der bereits gemähten Fläche liegt. Mähen Sie möglichst in geraden Bahnen und lassen Sie die einzelnen Bahnen seitlich einige Zentimeter überlappen. So erhalten Sie ein gleichmäßiges Schnittbild. Seien Sie besonders vorsichtig bei Fahrtrichtungsänderungen und beim Rückwärtsziehen des Rasenmähers. Optimal ist es, wenn Sie die Grashalme um etwa ein Drittel kürzen. Sind sie etwa 6 cm lang, sollte der Rasen nicht niedriger als 4 cm gemäht werden. Ist der Rasen höher, sollten Sie ihn stufenweise nach und nach auf die gewünschte Länge zurückschneiden, um dem Rasen nicht zu schaden. Bei jeder Störung des Rasenmähers oder ungewöhnlicher Situation, z. B. Aufwirbeln von Steinen, einem verklemmten Messer o. Ä., muss der Rasenmäher sofort ausgeschaltet und das Netzkabel gezogen werden. Prüfen Sie den Rasenmäher auf Schäden und verbinden Sie ihn erst wieder mit der Stromquelle, wenn Sie die einwandfreie Funktion des Rasenmähers sichergestellt haben. Mulchen VORSICHT! Verletzungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Verletzungen führen. Öffnen Sie beim Mähen ohne Grasfangsack nie die Schutzklappe. Schnittgut und sonstige Gegenstände werden mit hoher Geschwindigkeit ausgeworfen. 17

18 Reinigung und Wartung Beim Mulchmähen wird der Rasen nur um ein bis zwei Zentimeter gekürzt und das Schnittgut nicht aufgefangen Sie mähen also ohne den Grasfangsack 5. Bei einem gesunden, moos- und unkrautfreien Rasen lässt sich durch regelmäßiges Mulchen sehr viel Dünger einsparen, da die Bodenorganismen auf natürliche, umweltfreundliche Art Nährstoffe für den Rasen produzieren so eine Studie der Universität für Bodenkultur in Wien. Nach dem Mähen Schalten Sie den Rasenmäher aus (siehe Kapitel Ein-/Ausschalten ) und trennen Sie den Rasenmäher von der Stromversorgung. Vergewissern Sie sich dass alle sich bewegenden Teile zum Stillstand gekommen sind. Lassen Sie den Rasenmäher abkühlen. Reinigung und Wartung WARNUNG! Stromschlaggefahr! Fehlerhafte Elektroinstallation oder zu hohe Netzspannung kann zu elektrischen Stromschlag führen. Entfernen Sie vor jeder Reinigung oder Wartung unbedingt das Verlängerungskabel, um einen Stromschlag oder ein versehentliches Starten des Motors zu verhindern. HINWEIS! Kurzschlussgefahr! In das Gehäuse eingedrungene Flüssigkeit kann einen Kurzschluss verursachen. Tauchen Sie den Rasenmäher niemals in Flüssigkeiten. Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeit in das Gehäuse gelangt. Prüfen Sie regelmäßig den Grasfangsack auf Verschleiß und Funktionsfähigkeit. 18

19 Reinigung und Wartung HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Unsachgemäßer Umgang mit dem Rasenmäher kann zu Beschädigungen führen. Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel, Bürsten mit Metall- oder Nylonborsten sowie keine scharfen oder metallischen Reinigungsgegenstände wie Messer, harte Spachtel und dergleichen. Diese können die Oberflächen beschädigen. Spritzen Sie den Rasenmäher nie mit einem Wasserstrahl oder einem Hochdruckreiniger ab. Wenn Wasser in den Motor gelangt, kann das zu schweren Schäden führen. Reinigen Sie den Rasenmäher sofort nach jedem Einsatz gründlich und lassen Sie alle Teile richtig trocknen. Feuchte Grasreste können sich sonst verhärten oder beginnen zu schimmeln und sind dann nur noch schwer zu entfernen. 1. Entfernen Sie sämtliche Grasreste mit einem Handfeger oder einer Bürste. 2. Reinigen Sie alle glatten Flächen mit einem feuchten Tuch. Wartung Kontrollieren Sie regelmäßig den festen Sitz aller Schraubverbindungen, um eine sichere Funktion des Rasenmähers zu gewährleisten. Beschädigte und verschlissene Schneidwerkzeuge dürfen nicht mehr verwendet werden und müssen durch Originalersatzteile des Herstellers ersetzt werden. Es dürfen nur Schneidmesser mit der Kennzeichnung SMV verwendet werden. Lassen Sie alle sicherheitsrelevanten Wartungsarbeiten wie den Ersatz von defekten Bauteilen, Schärfen oder den Ersatz der Schneidmesser von einem Fachmann oder unserem Service durchführen, um die Betriebssicherheit des Rasenmähers zu erhalten. 19

20 Aufbewahrung und Transport Aufbewahrung und Transport Alle Teile müssen vor dem Aufbewahren vollkommen trocken sein. Wenn nötig, lösen Sie die Schnellspanner 3 und 10 und klappen Sie das Schubbügel-Gestänge 4 vorsichtig zusammen (siehe Abb. H). Bewahren Sie den Rasenmäher stets an einem trockenen Ort auf. Schützen Sie den Rasenmäher von direkter Sonneneinstrahlung. Schützen Sie den Rasenmäher vor übermäßigem Staub, indem Sie ihn z. B. mit einem geeigneten Tuch abdecken oder in die Originalverpackung legen. Lagern Sie den Rasenmäher für Kinder unzugänglich und bei einer Lagertemperatur zwischen +5 C und +20 C (Raumtemperatur). Heben Sie den den Rasenmäher am Tragegriff 6 an, wenn nötig unterstützt durch eine zweite Hand am vorderen Tragegriff 8. Beim Transport des Rasenmähers in Fahrzeugen muss der Rasenmäher gegen Vibrationen und plötzliche Stöße gesichert werden. Fehlersuche 20 Problem Motor läuft nicht. Mangelnde Leistung, unruhiger Lauf. Schnittgut wird nicht aufgenommen. Mögliche Ursachen, Lösungen, Tipps Kein Strom prüfen Sie, ob der Netzstecker richtig in die Steckdose gesteckt worden ist. Haussicherungs oder FI-Schalter hat ausgelöst prüfen Sie das Verlängerungskabel auf Schäden. Motor-Überlastungsschutz ausgelöst, weil Motor überlastet oder überhitzt lassen Sie den Rasenmäher Minuten abkühlen. Schnitthöhe zu gering eingestellt vergrößern Sie die Schnitthöhe. Schneidmesser durch Fremdkörper blockiert kontrollieren Sie die Unterseite des Rasenmähers und entfernen Sie ggf. den Fremdkörper. Auswurfkanal oder Grasfangsack verstopft kontrollieren und reinigen Sie ggf. beides. Schneidmesser stumpf oder defekt lassen Sie den Rasenmäher in einer Fachwerkstatt prüfen. Grasfangsack voll oder verunreinigt reinigen Sie den Grasfangsack gründlich. Gras ist zu nass lassen Sie den Rasen trocknen. Falls Sie den Fehler hiermit nicht beheben können, wenden Sie sich über die auf der Garantiekarte angegebene Serviceadresse an den Hersteller oder suchen Sie eine Fachwerkstatt auf.

21 Technische Daten Technische Daten Modell: Nennspannung / -frequenz: Nennleistung: Schutzklasse: Schutzart: GLM43H V~ / 50 Hz W II IPX4 Drehzahl max : min -1 Gewicht (netto): Gewicht (brutto): Abmessungen (H L B): Schnittbreite: Schnittlängeneinstellung: 15,8 kg 18,4 kg mm 430 mm mm Garantierter Schallleistungspegel L wa : 96 db(a) Schallleistungspegel L wa : Schalldruckpegel L pa : Schwingungsemissionswert: 93,5 db(a) (K wa = 0,9 db(a)) 82,1 db(a) (K pa = 2,9 db(a)) 1,1 m/s² (K = 0,55 m/s²) Schneidmesser Typ: SMV Artikelnummer: Die Ermittlung der Geräusch- und Vibrationswerte wurde nach EN :2010 durchgeführt. Die Schwingungsemissionswerte während der tatsächlichen Benutzung des Rasenmähers können von den deklarierten Werten abweichen. Dieses ist abhängig von der Art und Weise, in der das Werkzeug verwendet wird. Ergreifen Sie Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz des Bedieners, die alle Einflüsse der tatsächlichen Einsatzbedingungen berücksichtigen (insbesondere aller Teile des Arbeitszyklus wie Maschinenlaufzeiten, Leerlaufzeiten und die Zeiten, in denen die Maschine ausgeschaltet ist). Abhängig von der tatsächlichen Verwendung des Produkts können sich die Vibrationswerte von der angegebenen Gesamtleistung unterscheiden. Geeignete Maßnahmen sind unter anderem die regelmäßige Wartung und Pflege des Produktes, die Hände warm zu halten, regelmäßig Pausen und eine ordnungsgemäße Planung der Arbeitsabläufe! 21

22 Konformitätserklärung Konformitätserklärung Originale EU Konformitätserklärung Wir, MEROTEC GmbH D Willich, Hanns-Martin-Schleyer Str. 18a, Germany erklären hiermit in eigener Verantwortung, dass unser Produkt Elektrischer Rasenmäher Modell-Nr. GLM43H allen einschlägigen Bestimmungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EC entspricht. Das Produkt entspricht zusätzlich den Bestimmungen der Richtlinien: 2014/30/EU EMV-Richtlinie 2000/14/EG Outdoor Richtlinie, geändert durch 2005/88/EG Konformitätsbewertungsverfahren: 2000/14/EG-Anhang VI, Benannte Stelle No. 0197: TÜV Rheinland LGA Products GmbH, Tillystraße 2, Nürnberg gemessener Schallleistungspegel L WA = 93,5 db(a) (K = 0,9 db(a)) garantierter Schallleistungspegel L WA = 96 db(a) 2011/65/EU *) RoHS-Richtlinie Angewandte harmonisierte Normen und Spezifikationen: EN :2010 EN :2012+A11:2014 EN62233:2008 EN :2006+A1+A2 EN :1997+A1:2001+A2:2008 EN :2014 EN :2013 Dokumentationsbevollmächtigter: Dirk Wohlrab MEROTEC GmbH Hanns-Martin-Schleyer Str. 18a D Willich Ort, Datum: Willich, Rechtsgültige Unterschrift: Ronald Menken Geschäftsführer MEROTEC GmbH *) Der oben beschriebene Gegenstand der Erklärung erfüllt die Vorschriften der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Juni 2011 zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. 22

23 Entsorgung Verpackung entsorgen Entsorgen Sie die Verpackung sortenrein. Geben Sie Pappe und Karton zum Altpapier, Folien in die Wertstoffsammlung. Entsorgung Rasenmäher entsorgen (Anwendbar in der Europäischen Union und anderen europäischen Staaten mit Systemen zur getrennten Sammlung von Wertstoffen) Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll! Sollte der Rasenmäher einmal nicht mehr benutzt werden können, so ist jeder Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll, z. B. bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde/seines Stadtteils, abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass Altgeräte fachgerecht verwertet und negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden werden. Deswegen sind Elektrogeräte mit dem hier abgebildeten Symbol gekennzeichnet. 23

24 24

25 Sommario Sommario Panoramica prodotto... 4 Utilizzo... 5 Dotazione/parti dell apparecchio Codici QR Informazioni generali Leggere e conservare le istruzioni per l uso...28 Descrizione pittogrammi...28 Sicurezza Utilizzo conforme all uso previsto...30 Avvertenze di sicurezza...30 Prima messa in funzione Controllo del tosaerba e della dotazione...34 Assemblaggio del tosaerba...34 Preparazione...35 Regolazione del manubrio di guida...35 Regolazione dell altezza di taglio...35 Utilizzo Accensione e spegnimento...36 Svuotamento del sacco di raccolta erba...36 Tosatura Pacciamatura...38 Dopo la tosatura...38 Pulizia e manutenzione Manutenzione...39 Immagazzinaggio e trasporto...40 Ricerca anomalie...40 Dati tecnici...41 Dichiarazione di conformità Smaltimento Smaltire l imballaggio...43 Smaltimento del tosaerba

26 Dotazione/parti dell apparecchio Dotazione/parti dell apparecchio 1 Manubrio di guida 2 Passacavo 3 Sgancio rapido (supporto del manubrio di guida), 2 4 Supporto del manubrio di guida 5 Sacco di raccolta erba 6 Manico (superiore) 7 Leva per regolazione dell altezza di taglio 8 Manico (inferiore) 9 Innesto del manubrio di guida 10 Sgancio rapido (regolazione altezza del manubrio di guida), 2 11 Cavo 12 Fascetta, 2 13 Copertura di protezione 14 Indicatore del livello di riempimento 15 Dispositivo di avviamento (con allacciamento elettrico) 16 Barra di sicurezza 17 Vite (testa piatta), 2 (M6 x 55) 18 Vite (testa tonda), 2 (M6 x 55) 19 Rondella, 4 26

27 Codici QR Arrivare all obiettivo in modo veloce e semplice grazie ai codici QR Non importa se siete alla ricerca di informazioni relative a prodotti, pezzi di ricambio o accessori, se cercate garanzie dei produttori o centri di assistenza o se desiderate vedere comodamente un video-tutorial grazie ai nostri codici QR riuscirete ad arrivare in modo semplicissimo al vostro obiettivo. Cosa sono i codici QR? I codici QR (QR = Quick Response) sono codici grafici acquisibili mediante la fotocamera di uno smartphone e che contengono per esempio un link ad un sito internet o dati di contatto. Il vostro vantaggio: non si necessita più di dover digitare faticosamente indirizzi internet o dati di contatto! Ecco come si fa Per poter acquisire il codice QR si necessita semplicemente di uno smartphone, aver installato un software che legga i codici QR e di un collegamento internet. Software che leggono i codici QR sono disponibili nello App Store del vostro smartphone e in genere sono gratuiti. Provate ora Basta acquisire con il vostro smartphone il seguente codice QR per ottenere ulteriori informazioni relative al vostro prodotto ALDI. Il portale di assistenza ALDI Tutte le suddette informazioni sono disponibili anche in internet nel portale di assistenza ALDI all indirizzo Eseguendo il lettore di codici QR potrebbero generarsi costi a seconda della tariffa scelta con il vostro operatore mobile a seguito del collegamento ad internet. 27

28 Informazioni generali Informazioni generali Leggere e conservare le istruzioni per l uso Le presenti istruzioni per l uso sono parte integrante del tosaerba elettrico GLM43H (di seguito denominato semplicemente tosaerba ). Contengono informazioni importanti relative alla messa in funzione e all utilizzo. Prima di mettere in funzione il tosaerba, leggere attentamente le istruzioni per l uso, in particolar modo le note relative alla sicurezza. Il mancato rispetto delle presenti istruzioni per l uso può provocare gravi lesioni o danni al tosaerba. Le istruzioni per l uso si basano sulle normative e i regolamenti vigenti nell Unione europea. All estero, rispettare anche le direttive e normative nazionali. Conservare le istruzioni per l uso per consultazione futura. In caso di cessione del tosaerba, consegnare tassativamente anche le istruzioni per l uso. Descrizione pittogrammi Nelle istruzioni per l uso, sul tosaerba o sull imballaggio sono riportati i seguenti simboli e le seguenti parole d avvertimento. AVVERTIMENTO! Questo simbolo/parola d avvertimento indica un pericolo a rischio medio che, se non evitato, può avere come conseguenza la morte o un ferimento grave. ATTENZIONE! AVVISO! Questo simbolo/parola d avvertimento indica un pericolo a basso rischio che, se non evitato, può avere come conseguenza lesioni di lieve o media entità. Questa parola d avvertimento indica possibili danni materiali. Questo simbolo fornisce utili informazioni aggiuntive sul montaggio o sull utilizzo. Dichiarazione di conformità (vedi capitolo Dichiarazione di conformità ): I prodotti identificati con questo simbolo soddisfano tutte le norme comunitarie applicabili nello Spazio economico europeo. 28

29 Informazioni generali Questo simbolo indica un avvertenza di sicurezza. Leggere e conservare le istruzioni per l uso. Questo simbolo indica il pericolo di scosse elettriche. Tenere il cavo elettrico lontano dall utensile da taglio! Lame affilate! Non inserire mani o piedi sotto il tosaerba. Prima delle operazioni di manutenzione e pulizia, staccare la spina! Espulsione di residui. Non usare il tosaerba senza copertura di protezione. Tenere altre persone e animali lontano dall area di lavoro! 3 Questo simbolo indica la superficie lavorabile. Questo simbolo indica il livello di rumorosità del tosaerba durante il funzionamento. Questo simbolo indica che il tosaerba ha una classe di isolamento II. La certificazione TÜV Rheinland vale quale prova di qualità controllata da un soggetto indipendente, accuratamente definita e costante. Garantisce la sicurezza e l idoneità all uso di un prodotto e quindi la sua qualità complessiva. 29

30 Sicurezza Sicurezza Utilizzo conforme all uso previsto Il tosaerba è progettato esclusivamente per la rasatura di superfici erbose asciutte. È destinato soltanto all uso in ambito privato e non in ambito commerciale. Utilizzare il tosaerba soltanto come descritto nelle presenti istruzioni per l uso. Ogni altro utilizzo è da intendersi come non conforme all uso previsto e può provocare danni a cose o persone. Il tosaerba non è un giocattolo. Il produttore o rivenditore declina ogni responsabilità per danni derivanti a un utilizzo scorretto o non conforme allo scopo d uso previsto. Avvertenze di sicurezza AVVERTIMENTO! Pericolo di scosse elettriche! La scorretta installazione elettrica o l eccessiva tensione di rete possono provocare scosse elettriche. Collegare il tosaerba ed eventualmente il cavo di prolunga solo se la tensione di rete della presa di corrente corrisponde ai dati riportati sulla targhetta. Collegare il tosaerba solo ad una presa di corrente facilmente accessibile, in modo da poterlo staccare rapidamente dalla rete elettrica in caso di guasto. Non utilizzare il tosaerba se presenta danni visibili o se il cavo di alimentazione o la spina sono difettosi. Utilizzare un interruttore differenziale (interruttore FI) con una sensibilità massima di 30 ma. L utilizzo di un interruttore differenziale riduce il rischio di scosse elettriche. Utilizzare solo cavi di prolunga omologati per l impiego all aperto. La sezione del cavo di prolunga deve essere di almeno 1,5 mm 2. Srotolare sempre completamente una bobina per cavi prima dell uso. Se il cavo elettrico dal motore al pulsante di avvio è danneggiato, per evitare pericoli dovrà essere sostituito dal produttore o dalla sua assistenza post-vendita, oppure da una persona 30

31 Sicurezza parimenti qualificata. Non aprire il corpo del dispositivo, bensì far eseguire la riparazione da persone qualificate. Rivolgersi ad un centro riparazioni. In caso di riparazioni eseguite in proprio, allacciamento non corretto o errato utilizzo, si escludono responsabilità e diritti di garanzia. Per le riparazioni utilizzare solo componenti che corrispondano ai dati originari del dispositivo. Il tosaerba contiene parti elettriche e meccaniche che sono indispensabili protezioni da fonti di pericolo. Non immergere in acqua o in altri liquidi né il tosaerba né il cavo di alimentazione o la spina. Non far mai transitare il tosaerba su una pozzanghera o su contenitori ripieni di liquido. Non toccare mai la spina con le mani umide. Non estrarre mai la spina dalla presa di corrente afferrando il cavo di alimentazione, bensì afferrare sempre la spina di alimentazione. Tenere il tosaerba, la spina e il cavo di alimentazione lontani da fiamme libere e superfici roventi. Posare il cavo di alimentazione e l eventuale prolunga in modo tale che non vi si possa inciampare. Non piegare il cavo di alimentazione e non farlo passare su spigoli vivi. Non utilizzare mai il tosaerba in caso di pioggia e umidità. Se il tosaerba è caduto in acqua non toccarlo mai con le mani: estrarre subito la spina dalla presa di corrente. Assicurarsi che i bambini non possano inserire oggetti nel tosaerba. Quando il tosaerba non viene utilizzato, durante la pulizia o in caso di guasti spegnerlo sempre e staccare la spina dalla presa di corrente. I segnali di indicazione usurati o danneggiati sul dispositivo devono essere sostituiti. 31

32 Sicurezza AVVERTIMENTO! Pericoli per bambini e persone con ridotte capacità fisiche, sensoriali o mentali (per esempio persone parzialmente disabili, persone anziane con ridotte capacità fisiche e mentali) o ridotta esperienza e conoscenza. Questo tosaerba può essere utilizzato da persone con ridotte capacità fisiche, sensoriali o mentali, nonché da persone prive di esperienza e competenza, a condizione che ciò avvenga sotto supervisione o che siano stati loro spiegati l utilizzo sicuro del tosaerba e i rischi ad esso connessi. Non permettere ai bambini di giocare con il tosaerba. La pulizia e manutenzione spettanti all utilizzatore non devono essere eseguite da bambini. Non permettere mai l utilizzo del tosaerba a bambini o a persone che non conoscano le istruzioni per l uso. L età minima dell utilizzatore dipende dalle normative valide localmente. Non lasciare mai il tosaerba incustodito mentre è in funzione. Non lasciare che i bambini giochino con la pellicola d imballaggio e con le piccole parti: potrebbero restare imprigionati pellicola d imballaggio o inghiottire le piccole parti e soffocare. 32 ATTENZIONE! Pericolo di lesioni! Un utilizzo improprio del tosaerba può provocare lesioni. Non tagliare mai l erba in prossimità di persone, specialmente bambini, o animali. Non inserire mai mani o piedi nelle o sotto le parti rotanti. Tenersi a distanza dall apertura di scarico. Non utilizzare il tosaerba se si è stanchi o sotto l effetto di droghe, alcol o medicinali. Indossare scarpe robuste con suola antisdrucciolo, pantaloni lunghi e aderenti ed eventualmente un dispositivo di protezione dell udito.

33 Sicurezza Evitare l utilizzo con erba bagnata poiché ciò comporta il rischio di scivolare. Qualora si utilizzi il tosaerba senza sacco di raccolta non aprire mai la copertura di protezione durante il funzionamento. AVVISO! Pericolo di danneggiamento! Un utilizzo scorretto potrebbe causare danni al tosaerba. Non usare il tosaerba per potare arbusti e siepi, come tranciatrice per spezzettare il taglio di alberi e cespugli o per livellare terreni irregolari. Prima della tosatura rimuovere rami, sassi, frutta caduta al suolo e altri corpi estranei, ivi compresi i mucchi di terra prodotti dalle talpe. Su terreni irregolari, assicurarsi che la lama non entri il contatto con il terreno. Nei pendii procedere sempre in senso trasversale alla pendenza. Per motivi di sicurezza non è consentito lavorare su pendii con inclinazione superiore a 15 gradi. Prestare sempre attenzione ad avere un appoggio saldo. Tagliare l erba solo a passo moderato. Prima di ogni utilizzo, verificare che la lama e tutti i collegamenti a vite siano in perfetto stato. Le lame smussate o danneggiate devono essere affilate o sostituite da un officina specializzata. Se la lama viene a contatto con pietre o altri oggetti duri spegnere immediatamente il motore, staccare la spina e controllare se la lama è danneggiata. In caso di variazioni nel funzionamento del tosaerba o di rumori o odori inusuali, spegnere subito la macchine e staccare al spina dalla presa di corrente. Tagliare l erba solo alla luce del giorno o in presenza di una buona luce artificiale. Spegnere il motore se si desidera sollevare o inclinare il tosaerba. Non trasportarlo mai con il motore acceso. 33

34 Prima messa in funzione Prima messa in funzione Controllo del tosaerba e della dotazione AVVISO! Pericolo di danneggiamento! Se si apre incautamente l imballaggio con un coltello affilato o altri oggetti appuntiti si rischia di danneggiare facilmente il tosaerba. Prestare particolare attenzione durante l apertura. 1. Estrarre il tosaerba dall imballaggio. Rimuovere tutti i materiali da imballaggio e i fermi per il trasporto. Tenere i sacchi di plastica fuori dalla portata dei bambini. Pericolo di soffocamento! 2. Controllare se la fornitura è completa (vedi Fig. A e B). 3. Controllare se il tosaerba o le singole parti presentano danni. Nel caso in cui il tosaerba fosse danneggiato, non utilizzarlo. Rivolgersi al produttore attraverso l indirizzo del servizio assistenza clienti indicato nella scheda di garanzia. 4. Conservare l imballaggio per eventuali domande successive. Assemblaggio del tosaerba 34 AVVISO! Pericolo di danneggiamento! Un utilizzo scorretto potrebbe causare danni al tosaerba. Prestare attenzione al cavo che collega l accensione al motore: non schiacciarlo e non tirarlo. 1. Montare il supporto del manubrio di guida 4, con due viti (testa piatta) 17, due rondelle 19 e due sganci rapidi (regolazione altezza del manubrio di guida) 10 sull innesto del manubrio di guida 9 (vedi Fig. C). Accertarsi che i denti dei dischi di innesto si incastrino correttamente. Chiudere le leve di sgancio rapido fino alla battuta. 2. Montare il manubrio di guida 1 sul supporto del manubrio di guida utilizzando due viti (testa tonda) 18, due rondelle e due sganci rapidi (supporto del manubrio di guida) 3 (vedi Fig. D). Chiudere le leve di sgancio rapido fino alla battuta. 3. Fissare il cavo 11 di collegamento tra dispositivo di avviamento (con allacciamento elettrico) 15 e motore al supporto del manubrio di guida, per mezzo di due fascette 12 (vedi Fig. F). Il cavo deve passare sotto l asta obliqua nella parte inferiore del supporto del manubrio di guida.

35 Prima messa in funzione 4. Applicare i bordi di gomma del sacco di raccolta erba 5 sul telaio di metallo. 5. Assicurarsi che il tosaerba sia completamente montato prima di metterlo in funzione. Preparazione 1. Familiarizzare con gli elementi di comando e con l uso corretto della macchina. Tenere presente che l operatore/utilizzatore è responsabile di incidenti che coinvolgono altre persone o la loro proprietà. Prima di ogni utilizzo, controllare sempre che il cavo di collegamento o la prolunga non presentino danni o segni di usura. Se il cavo utilizzato è danneggiato, deve essere subito staccato dalla rete e non toccato. 2. Controllare la salda tenuta di tutti i collegamenti a vite del tosaerba e verificare che la lama sia sufficientemente affilata. 3. Sollevare completamente la copertura di protezione 13 e agganciare il sacco di raccolta erba 5 al tosaerba (vedi Fig. E). 4. Srotolare completamente un cavo di prolunga, il più possibile vicino all erba. 5. Formare un asola con gli ultimi 40 cm circa del cavo di prolunga. 6. Far passare l asola attraverso l apertura larga del passacavo 2 e al di sopra del gancio (vedi Fig. F). 7. Tirare lentamente l asola contro il passacavo. Se il cavo non è teso, durante il lavoro potrebbe allentarsi e scivolare fuori. 8. Inserire la boccola del cavo di prolunga nel dispositivo di avviamento (con allacciamento elettrico) 15 del tosaerba. 9. Inserire la spina del cavo di prolunga in una presa di corrente installata a norma. Regolazione del manubrio di guida 1. Allentare i due sganci rapidi (regolazione altezza del manubrio di guida) Regolare il manubrio di guida 1 e il supporto del manubrio di guida 4 all altezza desiderata. 3. Accertarsi che i denti dei dischi di innesto si incastrino correttamente. Chiudere le leve di sgancio rapido fino alla battuta e serrarle se necessario. Regolazione dell altezza di taglio Tramite la leva per la regolazione dell altezza di taglio è possibile regolare tale altezza su sette livelli da 2 a 7 cm circa: 1. Estrarre la leva per la regolazione dell altezza di taglio 7 dall incastro (vedi Fig. G). 2. Posizionare la leva sull altezza di taglio desiderata. In tal modo, si alza o si abbassa l intero tosaerba. 3. Reinserire la leva per la regolazione dell altezza di taglio nell incastro. 35

36 Utilizzo Utilizzo ATTENZIONE! Pericolo di lesioni! Un utilizzo improprio del tosaerba può provocare lesioni. Non toccare la parte inferiore del tosaerba poiché la lama continua a ruotare per alcuni secondi. Non togliere il sacco di raccolta erba prima che la lama si sia fermata. Prima di iniziare il lavoro, accertarsi di rispettare i periodi di riposo vigenti nel proprio comune per l attivazione di macchinari rumorosi. Accensione e spegnimento 1. Posizionare il tosaerba in modo che la lama possa ruotare liberamente. 2. Premere il pulsante del dispositivo di avviamento 15 e tenerlo premuto (vedi Fig. G). 3. Con l altra mano tenere il manubrio di guida 1 e tirare verso di esso la barra di sicurezza 16. Il motore si avvierà. Il motore resta acceso finché la barra di sicurezza è tirata; non appena viene rilasciata il motore si spegne. Svuotamento del sacco di raccolta erba ATTENZIONE! Pericolo di lesioni! Un utilizzo improprio del tosaerba può provocare lesioni. Non inserire mai le mani nel canale di scarico anche se al suo interno vi è ancora erba tagliata. L indicatore del livello di riempimento 14 viene azionato dal flusso d aria che passa dal tosaerba al sacco di raccolta erba 5. Quando l indicatore del livello di riempimento non si apre più o l erba tagliata resta sul terreno significa che si deve svuotare il sacco. 36

37 1. Spegnere il motore e attendere l arresto della lama. 2. Sollevare completamente la copertura di protezione 13 e staccare il sacco di raccolta erba dal tosaerba sollevandolo verso l alto. 3. Non limitarsi a rilasciare la copertura di protezione bensì spingerla bene a fondo. 4. Svuotare il sacco di raccolta erba e scuoterlo bene. Guardare all interno del sacco di raccolta erba: dovrebbe essere possibile vedere attraverso il tessuto, in caso contrario pulirlo accuratamente con una scopina. 5. Sollevare completamente la copertura di protezione e riattaccare il sacco di raccolta erba al tosaerba. 6. Accendere il motore e spingere il tosaerba avanti e indietro un paio di volte per raccogliere i resti dell erba tagliata. Tosatura AVVISO! Utilizzo Pericolo di danneggiamento! Un utilizzo scorretto potrebbe causare danni al tosaerba. Non transitare mai con il tosaerba sul cavo di prolunga. Procedere sempre in modo da allontanarsi dal punto di allacciamento elettrico e facendo sì che il cavo di prolunga si posi sui vialetti o sulle superici già tosate. Tosare l erba tracciando se possibile delle strisce rettilinee e far sovrapporre le strisce di qualche centimetro lateralmente. In questo modo si ottiene un taglio uniforme. Prestare particolare attenzione nei cambi di direzione e quando si tira il tosaerba all indietro. L ideale è accorciare l erba di circa un terzo. Se per esempio è alta 6 cm, il manto erboso non dovrebbe essere tagliato a meno di 4 cm. Se l erba risulta più alta tagliare gradualmente fino a raggiungere la lunghezza desiderata, in modo da non danneggiare il manto erboso. In caso di guasti di qualsiasi natura o situazioni insolite, p. es. proiezione di sassi, lama inceppata o simili, spegnere subito il tosaerba e staccare il cavo di alimentazione. Verificare se il tosaerba è danneggiato e ricollegarlo all alimentazione elettrica solo dopo averne accertato il perfetto funzionamento. 37

38 Pulizia e manutenzione Pacciamatura ATTENZIONE! Pericolo di lesioni! Un utilizzo improprio del tosaerba può provocare lesioni. Durante la tosatura senza sacco di raccolta erba non aprire mai la copertura di protezione. L erba tagliata e altri oggetti vengono espulsi ad elevata velocità. Pacciamatura significa che il manto erboso viene accorciato di soli 1-2 centimetri e l erba tagliata non viene asportata: si lavora quindi senza sacco di raccolta erba 5. Se il manto erboso è sano e privo di muschio e infestanti, una pacciamatura regolare consente di risparmiare moltissimo concime poiché gli organismi presenti nel suolo producono sostanze nutrienti per l erba in modo naturale ed ecologico. Ciò risulta da uno studio dell Università delle Risorse Naturali di Vienna. Dopo la tosatura Spegnere il tosaerba (vedi capitolo Accensione e spegnimento ) e staccarlo dall alimentazione elettrica. Assicurarsi che tutte le parti mobili siano completamente ferme. Lasciar raffreddare il tosaerba. Pulizia e manutenzione AVVERTIMENTO! Pericolo di scosse elettriche! Un installazione elettrica errata o una tensione di rete troppo elevata possono provocare scosse elettriche. Prima di qualsiasi operazione di pulizia o manutenzione è essenziale rimuovere il cavo di prolunga per evitare scosse elettriche o l avvio accidentale del motore. 38

39 Pulizia e manutenzione AVVISO! Pericolo di corto circuito! Infiltrazioni d acqua nel corpo dell apparecchio possono provocare un corto circuito. Non immergere mai il tosaerba in nessun tipo di liquido. Assicurarsi che nessun liquido possa infiltrarsi all interno dell apparecchio. Controllare regolarmente la funzionalità del sacco per la raccolta dell erba o se presenta segni di usura. AVVISO! Pericolo di danneggiamento! Un utilizzo non conforme alla destinazione d uso potrebbe provocare danneggiamenti al tosaerba. Non utilizzare detersivi aggressivi, spazzolini con setole metalliche o di nylon e utensili appuntiti o metallici quali coltelli, raschietti rigidi e simili. Essi potrebbero danneggiare le superfici. Non spruzzare mai il tosaerba con un getto d acqua o un pulitore ad alta pressione. Eventuali infiltrazioni d acqua nel motore possono provocare gravi danni. Pulire accuratamente il tosaerba dopo ogni utilizzo e lasciare asciugare bene tutti i componenti. In caso contrario i residui umidi di piante possono indurirsi o cominciare ad ammuffire, ciò renderà più difficile la rimozione. 1. Rimuovere tutti i residui di piante con una scopina o una spazzola. 2. Pulire tutte le superfici lisce con un panno umido. Manutenzione Controllare regolarmente la salda tenuta di tutti i collegamenti a vite per garantire il sicuro funzionamento del tosaerba. I dispositivi di taglio danneggiati e usurati non devono più essere utilizzati e devono essere sostituiti con pezzi originali del produttore. È consentito utilizzare soltanto lame contrassegnate dalla sigla SMV Per preservare il sicuro funzionamento del tosaerba far eseguire a un professionista, o al nostro servizio assistenza, tutti gli interventi di manutenzione determinanti per la sicurezza, come la sostituzione di componenti difettosi e l afilatura o sostituzione della lama. 39